IHE Suisse - 10 Jahre für Schweizer Gesundheit mit System


Die IHE Suisse feiert in 2020 ihr 10 jähriges Bestehen. Eine Gelegenheit für uns für eine kurzen Blick zurück in die Geschichte der IHE Suisse. 

Die IHE Suisse ist inzwischen seit 10 Jahren im Einsatz, um ein gemeinsames Verständnis von Interoperabilität auf dem Schweizer Gesundheitsmarkt zu fördern. Zusammen mit unseren Mitgliedern unterstützen wir Systeme, die den Herausforderungen einer zunehmend digitalen Welt gerecht werden und unsere Frameworks, Profile und Events fördern innovative Lösungen und die Vernetzung des Schweizer Gesundheitsmarkts.

Es ist der gemeinsame Wunsch nach stetiger Weiterentwicklung unseres Gesundheitssystems, war ursprünglich der Auslöser für die Gründung der IHE Suisse. Damals wie heute wird die Agenda der IHE Suisse von ehrenamtlichen Mitarbeitern umgesetzt, vereint durch die Begeisterung für moderne Technik. Und so möchten wir zu unserem 10-jährigen Jubiläum einen Blick in die Vergangenheit werfen und mit Ihnen erkunden, wie die IHE Suisse entstanden ist:

Vor elf Jahren trifft eine Schweizer Delegation in Wien ein. Die bunt gemischte Gruppe aus den verschiedensten Teilbereichen des Schweizer Gesundheitswesens besucht den Connecthathon 2009. Im Fokus ist das Thema E-Health. Auf dem Connectathon Event testen Entwickler aus ganz Europa die Interoperabilität ihrer Lösungen, feilen an den technischen Feinheiten und tauschen sich aus. Statt Konkurrenz steht auf dem Connectathon die gemeinsame Arbeit im Vordergrund: kooperativ, effektiv und auf Augenhöhe. 

Aus diesem Gedanken entstand der Wunsch, in der Schweiz einen eigenen Ableger der IHE zu gründen. Vor dem Hintergrund einer fortschreitenden Digitalisierung ist es das erklärte Ziel, die Schweizer Anbieter von Gesundheitssystemen in der reibungslosen Kommunikation ihrer Lösungen zu unterstützen. 2010 ist es dann soweit: Unter der Leitung von Christian Hay wird die IHE Suisse am 11. März gegründet.

Die Feuertaufe der neuen Organisation folgt bereits kurze Zeit später. Im Mai 2012, rund drei Jahre nachdem die Schweizer Gründungsmitglieder in Wien empfangen wurden, lädt die IHE Suisse erstmalig selbst in die Schweiz zu einem Connectathon ein. Die Resonanz überzeugt: In den fünf Tagen testen über 500 Teilnehmer die Interoperabilität von mehr als 120 verschiedenen Systemen. Ein voller Erfolg für die junge Organisation.

In der Folge etabliert sich die IHE Suisse als ein Ansprechpartner für zukunftsgerichtete Ideen und innovative Systeme für den Gesundheitsmarkt. Als 2013 die Arbeiten an einem elektronischen Patientendossier beginnen ist schnell klar, dass Interoperabilität und klare, gemeinsame Standards eine wichtige Rolle spielen und die von der IHE erarbeiteten Integrationsprofile und Frameworks werden die Grundlage für das EPD in der Schweiz. 

Mit der Einführung des EPD im Jahr 2017 organisiert die IHE Suisse in enger Kooperation mit dem Bundesamt für Gesundheit und e-Health Suisse den ersten Schweizer Projectathon. Auf dem Event können Anbieter die Interoperabilität und marktreife Ihrer Systeme unter Beweis stellen und die EPD-Zertifizierung vorbereiten.

Die IHE Suisse blickt auf ein erfolgreiches erstes Jahrzehnt zurück, das die Weichen für die kommenden Jahre stellt. Unser zielgerichteter, pragmatischer Ansatz und die fachliche Nähe zu unseren Mitgliedern ermöglichte uns, große Ziele bereits in den ersten Jahren nach der Gründung anzugehen und digitale Lösungen für die Patientenversorgung tatkräftig zu fördern. Damit fühlen wir uns in unserer Mission bestärkt, die Interoperabilität der Systeme verschiedenster Anbieter im Schweizer Gesundheitssystem zu fördern.

In diesem Jahr wird eben dieses Gesundheitssystem auf eine ungewöhnlich harte Probe gestellt. Trotz der erschwerten Bedingungen durch Covid-19 wollen wir den Projectathon 2020 im September austragen – in Persona oder falls sich die Situation im Herbst verschärft, als online Event. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme, Ihre anhaltende Unterstützung und Ihr Engagement für das Schweizer Gesundheitssystem in den kommenden 10 Jahren.

30. Juli 2020
Autor: Oliver Smock
Kontakt: martin.smock@e-health-suisse.ch  

 

Zum Nachlesen:
https://www.ihe-suisse.ch/

 

>> zurück...
 


Kontakt Geschäftsstelle IHE Suisse

Mail: info@ihe-suisse.ch
Telefon: +41 71 279 11 88 

 

 

 

News

IHE-Profile als Kern des Elektronischen Patientendossiers

Beitrag vom 24. September 2020.

Newsletter - 21.09.2020

Connectathon 2020 findet online statt. 

IHE Suisse - die Organisation

Beitrag vom 27. August 2020.

IHE Technische Frameworks und Profile

Beitrag vom 13. August 2020.

Newsletter - 12.08.2020

IHE Blog und clinicum Artikel. 

Events

EPD Projectathon 2020

Der 4. EPD-Projectathon findet vom 21. bis 25. September 2020 im Eventforum Bern statt.

Connectathon 2020

Der diesjährige Connectathon findet NEU vom 2. bis 6. November in Brüssel statt. 

Mitgliederversammlung & 10 Jahre IHE Suisse

IHE Suisse feiert am diesjährigen Swiss eHealth Forum das 10-jährige Jubiläum. Wir freuen uns, am 5. März mit Ihnen in Bern anzustossen.